text.skipToContent text.skipToNavigation

HIWIN-News

Ein HIWIN Roboter auf Achse

Range Extension durch 7. Achse als Schlüssel zu mehr Effizienz in der Fertigung

HIWIN - der Offenburger Lieferant für Lineare Antriebstechnik, ebnet Anwendern von Robotern neue Wege. Mit einer 7. Achse aus dem Baukastensystem HX schnell und einfach den Aktionsradius erhöhen.

Gelenkarmroboter sind mit ihrer Kinematik für viele Applikationen einsetzbar. Durch Kombination mit einer 7. Achse aus der HIWIN Linearachsfamilie, erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten um ein Vielfaches. Zwei oder mehr parallellaufende Maschinen können gleichzeitig bedient werden. Ebenso ist der Einsatz in der Maschinenverkettung möglich. Der Roboter kann eine Station entladen, linear zwischen den Anlagenteilen verfahren und das Werkstück an die nächste Station übergeben. Befinden sich die Werkstücke auf einem Band, kann der Roboter sie „on the fly“ bearbeiten. 

So variabel wie der Roboter und die Einsatzmöglichkeiten sind, so flexibel sollte auch die 7. Achse sein.
Die Linearachsfamilie HX bietet mit ihrem Baukastensystem daher die passende Lösung: angepasst an Ihre Applikation, garantieren verschiedene Baugrößen und Antriebsarten, sowie die freie Wahl des Arbeitshubs in mm-Schritten, die uneingeschränkte Performance des Roboters. 
Im HIWIN Online-Portal unter www.hiwin.de findet man die passende Achse ganz schnell: einfach im Auslegungstool berechnen und anschließend im CAD-Konfigurator individuell anpassen.  Die CAD Daten stehen dann unmittelbar zum Download zur Verfügung. 
Auch bei der Lieferzeit zeigt HIWIN Performance, denn bereits nach wenigen Tagen ist die Achse aus Offenburg versandbereit. 

Die 7. Achse von HIWIN für Roboter: nicht nur ein Plus, sondern ein Multiplikator für Flexibilität und Funktionalität.