Linearführungen

 

Nouvelle image

Die Linearführungen bestehen aus einer Schiene mit Führungsrillen, die durch Läppen ausgerichtet werden, sowie dem Wagen. Die Lagerkugeln, die unbegrenzt im Kreislauf geführt werden, garantieren eine geringe Reibung und den Formschluss des Wagens mit der Schiene in zwei Richtungen.

 

Die Kugeln werden in der Wagenführung mit einer Stange gehalten, womit eine Montage der Einheit ohne zusätzliche Werkzeuge möglich ist. Der Wagen ist von allen Seiten gegen das Eindringen von Schmutz mit DIchtungen gesichert. Schmiernippel können an beiden Seiten des Wagens für eine Schmierung der Einheit montiert werden.